Herstellung und Vertrieb von pharmazeutischen und kosmetischen Produkten
 
[<<Erstes] [<zurück] 6 Artikel in dieser Kategorie
CARPIOKEHL CyHV-1 Protect


CARPIOKEHL CyHV-1 Protect


Inhalt:
30 g EAN:
4040342032006
PZN:
13166765
Preis:
29,90 EUR
PAngV:
99,67 EUR pro 100 g
Gewicht:
0.06 Kg

Ab 29,90 EUR
incl. 19 % UST exkl. Lieferzeit: 3-7 Werktage*


Darreichungsform:  Pulver zur Anwendung auf der Haut
Präparatgruppe:  Pilzpräparat
Zusammensetzung:  30 g Pulver enthält:
Wirkstoffe:
7,5 g Grifola frondosa e volumine cellulae (lyophil., steril.) D4 Trit. (HAB, Vorschrift 6),
7,5 g Penicillium glabrum e volumine mycelii (lyophil., steril.) D4 Trit. (HAB, Vorschrift 6)
Sonstige Bestandteile:
Hydroxyethylcellulose
Anwendung:  Zur Behandlung der Symptome von Karpfenpocken
Nebenwirkungen:  Keine Bekannt.

Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, oder falls Sie vermuten, dass das Tierarzneimittel nicht gewirkt hat, teilen Sie dies bitte Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.
Gegenanzeigen:  Keine bekannt.

Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.
Hinweis:  Vor Gebrauch gut schütteln.

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr homöopathisch erfahrener Tiertherapeut Carpiokehl-CyHV-1 Protect nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Carpiokehl-CyHV-1 Protect sondst nicht richtig wirken kann!

Wieviel von Carpiokehl-CyHV-1 Protect und wie oft sollten Sie Carpiokehl-CyHV-1 Protect anwenden?

Den Fisch bitte vor der Behandlung in eine Kontrollwanne setzen und während der Behandlung vorsichtig außerhalb des Wassers fixieren. Halten Sie den Fisch nicht länger als 2 Minuten außerhalb des Wassers.

Soweit nicht anders verordnet, werden betroffene Hautpartien (weißlich erhabene Stellen mit wachsartigem Aussehen) des Fisches, nach leichtem Abtropfen der Haut gleichmäßig mit dem Pulver bestreut. Das Pulver kurz auf der Haut anquellen lassen und dann den Fisch wieder ins Wasser geben. Durch das Eintauchen ins Wasser entsteht ein haltbarer Gelüberzug auf der Fischhaut.
Zusatzhinweis:  Arzneimittel sollten nicht über das Abwasser oder den Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Therapeuten oder Fachhändler, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese Maßnahmen dienen dem Umweltschutz.
Dauer der Behandlung:  Die Behandlungen mit Carpiokehl-CyHV-1 Protect sollte 1x wöchentlich erfolgen. Je nach Schwere der Symptomatik sollte die Behandlung 4-8x wiederholt werden. Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt.

Tritt innerhalb von 6-8 Wochen keine Besserung auf, sollte ein auf Fische spezialisierter Tierarzt konsultiert werden.
Arzneimittelhersteller:  Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: SANUM-Kehlbeck GmbH & Co. KG, Arzneimittelherstellung, Postfach 1355, D-27316 Hoya